cocktails

 

Im Stadtkater auch leckere Cocktails

Es ist ein Ort, an dem man sich zu Hause fühlt, wie in einem erweiterten Wohnzimmer. Seit vielen Jahren besuchen unsere Gäste den bekanntesten Geheimtipp Rintelns. Die Cocktailauswahl lässt keine Wünsche offen. Man findet viele Cocktails auf der Karte, alle Klassiker, Cocktails von denen man bis jetzt noch nicht hörte, eine beträchtliche Zahl an Eigenkreationen, gute Whiskys und viele Sorten Rum. Die Musik rundet das Paket ab und lässt uns angenehm und entspannt den Alltag vergessen. Der Stadtkater ist eine Begegnungsstätte an dem Gleichgesinnte und Freunde einen wunderbaren Abend genießen.

 

Aperol Sprizz - ein fruchtig herber Genuss

Wer derzeit in Deutschlands Gläser schaut, sieht vor allem: Orange. Aperol Sprizz heißt das süffige Getränk. Vom Gardasee kam Aperol Sprizz zuerst nach München. Jetzt trinkt man ihn überall – ob in der Eckkneipe oder an der Bar.
Ursprünglich stammt der Sprizz (oder Spritz) aus Italien, aus der Region Venetien, wo er seit Jahrzehnten ein beliebter Aperitif am frühen Abend ist. Das Rezept ist denkbar einfach: Man nehme Weißwein oder Prosecco, dazu den farbgebenden Aperol-Likör, etwas Sodawasser, eine Orangenzeste undserviere das Ganze auf Eis. Es schmeckt bittersüß und – namensgebend – spritzig-frisch. Einen Durchmarsch erlebte der Aperol Spritz, wie ihn zuvor
nur die Apfelsaftschorle erlebt hatte. Und wie schon bei der Apfelsaftschorle weiß heute niemand mehr, wer eigentlich zuerst angefangen hatte, dieses Modegetränk anzubieten – oder zu bestellen. Doch nicht nur Gastronomen  erleben gerade ihr oranges Wunder: Auf einschlägigen Internetseiten werden munter Rezepte getauscht. Gerade vom Italien-Urlaub zurück gekommen, fragt man sich, was die Italiener dort für einen sonnenuntergangsfarbenes  Getränk in ihren Gläsern haben. Um ihn dann nachzumixen, um ein bisschen Urlaubsfeeling auf die Terrasse zu bringen. Skeptiker behaupten, der Sprizz kann vor allem eines: Kopfschmerzen machen. Damit tut man ihm aber unrecht.
Als Aperitif ist er durchaus empfehlenswert, weil er appetitanregend sein soll.  Auch kommt es immer auf die Quantität des Getrunkenen und die Qualität des beigefügten Weines an. Ist der schlecht, kann der Aperol rein gar nichts für den Zustand am nächsten Morgen. Die Zutaten des Likörs sind vorwiegend harmlos: Rhabarber, Chinarinde, Enzian, Bitterorange und geheime Kräuter.

 

 


 

Zubereitung Aperol Spritz

 

Die Zubereitung ist simpel.



Einfach Aperol in ein Glas geben...



.....Prosecco dazugeben, das Ganze mit einem Spritzer Soda anreichern.


Mit Eiswürfel und Orangenscheibe  servieren.


Stadtkater Aperol Sprizz

Zutaten:

  • 6 cl Prosecco
  • 4 cl Aperol
  • 1 Spritzer Soda
  • Orangenscheibe
  • Eiswürfel

 
 


 

Melonen Sprizz.

Für Freunde der fruchtigen Melone gibt es auch den Melonen Sprizz. Dafür ist Folgendes nötig: 400g Melone, ohne Schale und Kerne, 200 ml Aperol und 1 Flasche Prosecco. Zunächst muss die Melone in mundgerechte Würfel geschnitten werden. Diese sollten dann eine Stunde im Gefrierfach kühlen. Als Gläser eignen sich große Rotweingläser. Vier davon nehmen, die Melonenstücke verteilen, je 50 ml Aperol dazugeben, mit Prosecco aufgießen und servieren.

Wo Sie uns finden !

Kontakt

Der Stadtkater Rinteln

Bistro & Cafe

Marktplatz, 31737 Rinteln

Tel.: 05751 / 2460

info@der-stadtkater.de

Frühstücksbüffet

Samstag & Sonntag  

Frühstücksbüffet mit allem was dazugehört, so wie Sie es mögen,

selbstverständlich inklusive Kaffee, Säfte…  €  14,80

von 09:00 bis 12:30 Uhr